4:1
1:02:01:1
09.01.2021 / 17:30 Uhr

EH Güttingersreuti

Swipe

Head to Head

17.09.2019

3:0

25.10.2019

8:0

23.12.2019

3:2

22.01.2020

0:4

18.09.2020

2:4

11.10.2020

3:5

29.11.2020

1:3

15.11.2020

6:2

Top Scorer

Frantisek
Rehak

#98
HC Thurgau

Riley
Brace

#25
EHC Winterthur

Formkurve

HC Thurgau
EHC Winterthur

Vorschau

Heute müssen Punkte her! Gelingt dem HCT der erhoffte vierte Derbysieg?
09. Januar 2021

HCT bittet zum vierten Derby-Tanz!

Der HC Thurgau empfängt heute Samstag, 9. Januar 2021 (Spielbeginn 17.30 Uhr) den EHC Winterthur zum vierten Derby der Saison 2020/21. Die bisherigen drei Duelle konnte der HCT für sich entscheiden.

Nach der dreieinhalbwöchigen Zwangspause griff der HCT am vergangenen Mittwoch wieder ins Spielgeschehen ein. Auswärts beim SC Langenthal hatte die Mannschaft von Headcoach Stephan Mair und Assistantcoach Beni Winkler nicht viel zu bestellen. Nach 26 gespielten Minuten lautete der Spielstand 5:0 zugunsten der Langenthaler. Den Leuen war die lange Zwangspause sichtlich anzusehen. Viel passte da nicht zusammen! Der Ehrentreffer aus Thurgauer Sicht gelang Stürmer Adam Rundqvist. Langenthal gewann die Partie schliesslich mit 6:1.

Mit dem EHC Winterthur gastiert heute das Schlusslicht der Swiss League in der Güttingersreuti. In den letzten zehn Spielen konnten die Eulachstädter nur einen Sieg verbuchen. Gegen Sierre und La Chaux-de-Fonds konnte man wenigsten noch einen Punkt ergattern. Doch unterschätzen darf man die Zürcher keinesfalls. Oft unterlagen die Winterthurer nur mit einem oder zwei Toren Differenz. Zudem verfügen sie über zwei Torgefährliche Ausländer, wobei einer von diesen - Zack Torquato - verletzungsbedingt in den nächsten Wochen fehlt. Nichtsdestotrotz wird der EHC Winterthur im heutigen Derby auf Punkte brennen.

Die Verletztenliste des HCT ist seit dem Dienstagsspiel leider wieder um eine Position erweitert worden. Silvio Schmutz erlitt nach einem Zweikampf an der Bande gegen den SC Langenthal eine Gehirnerschütterung und Stauchungen. Der Verteidiger hatte offenbar Glück im Unglück! Noch ist aber offen, wie lange Silvio Schmutz ausfallen wird. Unverändert fehlen heute im Line-up David Baumann (hat das Mannschaftstraining wieder aufgenommen), David Wildhaber (indivduelles Eistraining), Joel Moser, Patrick Parati und Misha Moor. Hingegen wird US-Verteidiger T.J. Brennan heute sein Debüt geben und vor allem dem Powerplay des HCT neuen Wind verleihen. 

Die Leuen sind heiss auf den vierten Derby-Sieg in dieser Saison. Spielbeginn in der Güttingersreuti ist um 17:30 Uhr. Der HC Thurgau überträgt das Spiel im Live-Stream. Saisonkarteninhaber, Sponsoren, Partner und Business Club Mitglieder erhalten den Link wie gewohnt per Email zugestellt. Saisonkarteninhaber, die bislang keinen Newsletter zum Live-Stream erhalten haben, überprüfen bitte ihren Spam-Ordner. Andernfalls bitten wir um kurze Rückmeldung an info[at]hcthurgau.ch.

Platinsponsoren

Goldsponsoren

Silbersponsoren