0:2
0:00:20:0
02.12.2020 / 20:00 Uhr

EH Güttingersreuti

Swipe

Head to Head

28.09.2019

3:4

02.11.2019

4:3

07.12.2019

1:2

11.01.2020

2:4

02.10.2020

4:2

30.10.2020

3:0

01.11.2020

3:2

Top Scorer

Frantisek
Rehak

#98
HC Thurgau

Tyler
Benson

#16
GCK Lions

Formkurve

HC Thurgau
GCK Lions

Vorschau

Volle Kraft voraus! Auch im vierten Duell gegen die GCK Lions werden die Leuen um Jérôme Lanz wieder alles aus sich herausholen müssen! (Bild: sports-media.ch / Marco Zimmermann)
02. Dezember 2020

Start zu einer neuen Heimserie?

Der HC Thurgau empfängt heute Abend (20.00 Uhr) die GCK Lions in der Güttingersreuti zum bereits vierten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften in der laufenden Saison. Das Spiel wird, unter Einhaltung der geltenden Schutzmassnahmen, live im Thurgauer Dörfli übertragen!

Nach zwei Niederlagen (gegen Ajoie und Langenthal) konnte der HC Thurgau am Sonntag im Derby auswärts gegen den EHC Winterthur das Eis wieder als Gewinner verlassen. Es war bereits der 12. Sieg im 19. Spiel. Brandon Hagel (2x) und Rückkehrer Derek Hulak erzielten die Treffer der Leuen in einem Spiel, welches die Thurgauer stets unter Kontrolle hatten. Derek Hulak, der nach langer Verletzung zu seinem Pflichtspiel-Debüt im HCT-Dress kam, gelang mit einem Treffer und einem Assist ein Einstand nach Mass.

Heute Abend kommt es nun zum Duell mit den GCK Lions, dies bereits zum 4. Mal in dieser Saison. Die beiden Heimspiele konnte der HCT für sich entscheiden, auswärts musste man eine Niederlage hinnehmen. Die GCK Lions kommen mit zwei Siegen aus den letzten beiden Spielen im Gepäck nach Weinfelden. Auswärts konnte man überraschend den EHC Olten (nach Penalties) bezwingen, zuhause folgte ein Dreier gegen die EVZ Academy. Damit stehen die GCK Lions mit 22 Punkten aus 15 Spielen im Mittelfeld der Swiss League. Durchaus ein guter Saisonstart für die Zürcher, die mit Ryan Hayes und Tyler Benson über ein produktives Ausländerduo verfügen.

Obschon dem Coaching Staff seit dem Derby vom vergangenen Sonntag mit Derek Hulak und Adam Rundqvist wiederum zwei Offensiv-Kräfte mehr zur Verfügung stehen, bleibt die Absenzenliste weiterhin lang. David Wildhaber, Joel Moser, Patrick Parati, David Baumann und Janik Loosli fallen alle weiterhin verletzungsbedingt aus. Letzterer sollte nach Weihnachten das Eistraining wieder aufnehmen können. Zudem musst der HCT mindestens heute auf eine weitere gewichtige Defensivstütze verzichten! Bernhard Fechtig laboriert an einer Knieverletzung. Wie lange die #27 ausfällt, ist derzeit noch offen. Hingegen sollte Patrick Brändli ins Line-up zurückkehren. Im Falle von Fabio Hollenstein entscheiden die Coaches nach dem heutigen Abschlusstraining. Die Leuen können zudem weiterhin auf die Dienste von Frantisek Rehak (SC Rapperswil-Jona Lakers), Silvio Schmutz, Atanasio Molina und Lars Kellenberger (alle mittels B-Lizenz vom EHC Basel) zählen.

Spielbeinn in der Güttingersreuti ist um 20.00 Uhr. Das Spiel wird, unter Einhaltung der geltenden Schutzmassnahmen, live im Thurgauer Dörfli übertragen! Türöffnung ist um 19.00 Uhr. Die Anzahl Plätze ist limitiert, die Tische sind jeweils für 4 Personen. Anmeldungen nimmt der HC Thurgau ausschliesslich per Mail an claudia.wartmann[at]hcthurgau.ch entgegen. Es gilt das Prinzip first come, first serve. Bei der Anmeldung sind folgende Angaben zu tätigen: Vorname, Name, Adresse und Telefonnummer aller Personen der Anmeldung. 

Die Catering-Crew freut sich auf euren Besuch. Mit Würsten vom Grill, Suppen und diversen Getränken ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Platinsponsoren

Goldsponsoren

Silbersponsoren