3:2
2:11:00:1
27.02.2021 / 17:30 Uhr

KEB Schoren

Swipe

Head to Head

21.09.2019

4:2

27.10.2019

3:2

03.12.2019

3:0

07.01.2020

6:3

01.09.2020

1:2

27.11.2020

4:5

06.01.2021

6:1

03.02.2021

5:4

Top Scorer

Eero
Elo

#84
SC Langenthal

Terrence
Brennan

#3
HC Thurgau

Formkurve

SC Langenthal
HC Thurgau

Vorschau

Voll Bereitschaft ab der ersten Sekunde! (Bild: sports-media.ch / Marco Zimmermann)
27. Februar 2021

Einbiegen in die Schlussgerade

Der HC Thurgau trifft heute Abend auswärts auf den SC Langenthal. Es ist das erste von fünf verbleibenden Spielen der Regular Season 2020/21. Um die gute Ausgangslage für die Playoff-Plätze zu wahren, sind die Leuen auf Punkte angewiesen.

Das war ganz knapp! Der HCT schrammte am vergangenen Mittwoch gegen den Leader HC Ajoie haarscharf an Punkten vorbei. Bis zur 58. Minute lag die Mannschaft von Stephan Mair mit 3:2 in Führung gegen die Jurassier. Adrian Wetli, Frantisek Rehak und Joel Scheidegger waren für dei Tore der Thurgauer besorgt. Dann kam die verflixte 58. Minute. Innert 29 Sekunden trafen die Gäste doppelt und entschieden somit das Spiel für sich. Punkte wären für den HCT im Kampf um die Playoff-Plätze goldwert gewesen. 

Nichtsdestotrotz befindet sich der HC Thurgau nach wie vor in einer guten Ausgangslage was die direkte Qualifikation für die Playoffs anbelangt. Nun beginnt mit fünf Spielen in den kommenden acht Tagen der Schlussspurt in der Regular Season der Swiss League. Auftakt zum Schlussprogramm des HCT macht heute Abend die Auswärtspartie beim SC Langenthal, die sich bereits fix für die Playoffs qualifiziert haben. 

Der SC Langenthal belegt aktuellen den dritten Platz in der Tabelle und ist ein möglicher Gegner in den Playoff-Viertelfinals für den HCT. Die Zahlen belegen die starke Saison der Oberaargauer: Die Mannschaft von Jeff Campbell holte sich durschnittlich 2.0 Punkte pro Spiel und erzielte bisher total 155 Tore. Auch das ist der drittbeste Wert der Liga. Vier der letzten fünf Spiele konnte der SCL siegreich gestalten. Nur gegen den HC Ajoie zog man den Kürzeren (0:4).

Beim HCT kehren Torhüter Bryan Rüegger und Verteidiger Patrick Parati zurück ins Line-up. Von den SC Rapperswil-Jona stehen Frantisek Rehak und wiederum Martin Ness zur Verfügung. Verzichten müssen die Leuen unverändert auf Misha Moor (Saisonende), Joel Moser, Derek Hulak (Nachwirkungen Gehirnerschütterung), Jan Mosimann (Rücken/Nacken, zurück im Eistraining) und Florian Schmuckli (Knie).

Spielbeginn im Schoren ist um 17.30 Uhr. MySports überträgt das Spiel im Fan-Stream (Kanal 4). Das Hockeyfan-Radio berichtet ab 17.30 Uhr live aus Langenthal. Deshalb entfällt der Liveticker auf Facebook.
HOPP HCT!

Platinsponsoren

Goldsponsoren

Silbersponsoren