Dritte Heimniederlage in Serie

Der HC Thurgau findet auch gegen den EHC Visp nicht auf die Siegesstrasse zurück. Gegen die Walliser setzt es eine 1:2 Niederlage nach Penaltyschiessen ab. Kurz nach Beginn des zweiten Drittels brachte Joel Scheidegger den HCT in Führung, ehe Jeremi Gerber das Spiel in der 49. Spielminute ausglich.

Viel Kampf aber wenig Ertrag - Die Leuen verlieren nach Penalties. (Bild: sports-media.ch / Levin Steiner)

Dritte Heimniederlage in Serie

Der HC Thurgau findet auch gegen den EHC Visp nicht auf die Siegesstrasse zurück. Gegen die Walliser setzt es eine 1:2 Niederlage nach Penaltyschiessen ab. Kurz nach Beginn des zweiten Drittels brachte Joel Scheidegger den HCT in Führung, ehe Jeremi Gerber das Spiel in der 49. Spielminute ausglich.

Nach zwölf Heimsiegen in Serie folgten zuletzt gegen den HC La Chaux-de-Fonds sowie die GCK Lions zwei Niederlagen vor heimischem Publikum. Die Leuen sind also heute gegen den EHC Visp auf Wiedergutmachung aus. In den ersten Spielminuten begegnen sich die beiden Mannschaften auf Augenhöhe. Beide Teams legen Wert auf eine solide Verteidigung und gestehen dem Gegner nur wenige hochkarätige Torchancen zu. Dabei ändern auch zwei Strafen gegen die Gäste im Verlaufe des ersten Drittels nichts. Bis zur ersten Pause bleibt es noch torlos.

Noch! Denn im zweiten Drittel dauert es gerade noch 61 Sekunden bis zum ersten Tor. Verteidiger Joel Scheidegger schiesst die Leuen mit seinem ersten Saisontreffer via Pfosten mit 1:0 in Front. Im Anschluss hat der HC Thurgau etwas mehr vom Spiel. So gehen die Leuen mit der knappen Führung ein zweites Mal in die Kabine.

In der 47. Spielminute muss mit Captain Patrick Parati wegen eines Beinstellens erstmals ein Spieler der Leuen auf die Strafbank. Der HCT übersteht die Strafe zwar ohne Gegentreffer, doch kurz nach Ablauf der Strafe kann Jeremi Gerber das Spiel ausgleichen. Er erwischte Janik Schwendener gegen den Lauf im hohen Toreck. Da bis zum Ende der regulären Spielzeit keine weiteren Treffer fallen, muss der Sieger in der Verlängerung gefunden werden.

Doch auch in der Verlängerung fallen an diesem Abend trotz bester Chancen auf beiden Seiten kein Treffer. Da im anschliessenden Penaltyschiessen einzig Troy Josephs trifft, haben die Gäste heute das glücklichere Ende auf ihrer Seite und nehmen den Zusatzpunkt mit ins Wallis.

Nächste Gelegenheit auf die Siegesstrasse zurückzukehren, bietet sich dem Team von Headcoach Stephan Mair bereits am kommenden Samstag, 18. Januar 2020 auswärts gegen den HC Sierre. Anpfiff im Graben ist um 18:00 Uhr.

 

Matchtelegramm:

HC Thurgau - EHC Visp 1:2 n.P. (0:0, 1:0, 0:1, 0:1)
Güttingersreuti, Weinfelden - 1'147 Zuschauer - SR: Hendry/Potocan; Rebetez/Bichsel

22' Scheidegger (Brändli) 1:0; 49' Gerber (Nater, Brantschen) 1:1; 65' 1:2

Strafen: 1 x 2 Minuten gegen HC Thurgau; 3 x 2+10 (Josephs) Minuten gegen EHC Visp

HC Thurgau: Schwendener (Aeberhard); Seiler, Parati (C); Wildhaber, Scheidegger; Collenberg, Fechtig; Engeler, Moser; Rehak, C. Jones, Altorfer; Hobi, Brändli, Merola (TS); Spannring, Rundqvist, J. Loosli; Hollenstein, Niedermaier, Frei

EHC Visp: Lory (Schaller); Wiedmer (C), Furrer; Haueter, Heynen; Steiner, Nater; Brantschen, Zeiter; Josephs, Van Guilder (TS), Dolana; Riatsch, Ritz, Ranov; Spinell, Berger, Petrig; Gerber, Hofstetter, Christen

Bemerkungen: Thurgau ohne K. Jones (verletzt) Dufner, Schmuckli (beide SCRJ Lakers), Zanzi, Kellenberger, Steinauer, Schnetzer, Moosmann (alle MySports League) und Huber (HCT Young Lions).


Die restlichen SL-Partien in der Übersicht:

HC Biasca Ticino Rockets - HC Ajoie 2:7 (1:1, 1:3, 0:3)
SC Langenthal - EVZ Academy 4:1 (1:0, 0:1, 3:0)
HC Sierre - EHC Olten 0:6 (0:3, 0:2, 0:1)
EHC Winterthur - HC La Chaux-de-Fonds 1:5 (1:2, 0:1, 0:2)

Nächstes Spiel:

Samstag, 18. Januar 2020, 18:00 Uhr, Graben, Sierre: HC Sierre - HC Thurgau

Newsübersicht

13.07.2020

Die Strähl Käse AG bleibt in der Saison 2020/21 Dienstleistungspartner des HC Thurgau. Damit...

Weiterlesen
09.07.2020

Die KIBAG Bauleistungen AG unterstützt den HC Thurgau weiterhin als Bronzesponsor. Das im Baustoff-...

Weiterlesen
08.07.2020

Der HC Thurgau hat für die Saison 2020/21 den Verteidiger Misha Moor unter Vertrag genommen. Der...

Weiterlesen
08.07.2020

Die Kocherhans AG bleibt dem HC Thurgau auch in der Saison 2020/21 als Bronzesponsor treu. Der...

Weiterlesen
07.07.2020

Anlässlich der ordentlichen Generalversammlung der HCT young lions AG vom 1. Juli 2020 konnte den...

Weiterlesen