Mit viel Moral zum Sieg nach Penalty gegen den HC Sierre

Das war ein hartes Stück Arbeit für die Leuen an diesem frühen Samstagabend. Bereits nach acht Spielminuten rennen die Leuen einem Zweitore-Rückstand hinterher. Zwar können sie durch Tore von Lars Frei und Connor Jones das Spiel bis zur 26. Spielminute ausgleichen, kassieren aber postwendend den erneuten Rückstand. Nach dem erneuten Ausgleich durch Melvin Merola in der 44. Spielminute fallen keine weiteren Tore mehr. Das entscheidende Penaltyschiessen und damit auch das Spiel können die Leuen durch Tore von Dominic Hobi sowie Connor und Kellen Jones für sich gewinnen.

Janick Schwendener zeigt erneut eine starke Leistung im Tor der Leuen! (Bild: sports-media.ch)

Mit viel Moral zum Sieg nach Penalty gegen den HC Sierre

Das war ein hartes Stück Arbeit für die Leuen an diesem frühen Samstagabend. Bereits nach acht Spielminuten rennen die Leuen einem Zweitore-Rückstand hinterher. Zwar können sie durch Tore von Lars Frei und Connor Jones das Spiel bis zur 26. Spielminute ausgleichen, kassieren aber postwendend den erneuten Rückstand. Nach dem erneuten Ausgleich durch Melvin Merola in der 44. Spielminute fallen keine weiteren Tore mehr. Das entscheidende Penaltyschiessen und damit auch das Spiel können die Leuen durch Tore von Dominic Hobi sowie Connor und Kellen Jones für sich gewinnen.

Den Leuen bietet sich früh in diesem Spiel die Gelegenheit in Führung zu gehen. Bereits nach 49 Sekunden muss mit Arnaud Riat ein erster Spieler auf Seiten des Heimteams für zwei Minuten in die Kühlbox. Doch die Strafe bleibt ungenutzt. Anschliessend kommt das Heimteam aus Sierre besser ins Spiel und reisst das Spieldiktat deutlich an sich. Die Leuen sind oftmals den entscheidenden Schritt zu spät. So steht es dann auch bereits nach 8 Spielminuten 2:0 für die Hausherren. Eric Castonguay und Maxime Montandon haben jeweils von der blauen Linie abgezogen und Nicola Aeberhard im Thurgauer Tor bezwungen. Die Leuen finden erst ab der Hälfte dieses Startdrittels besser ins Spiel. In der 13. Spielminute werden die Bemühungen dann auch mit dem Anschlusstreffer durch Lars Frei belohnt. Die Thurgauer drücken nun auf den Ausgleich, können aber bis zur ersten Pausensirene nicht ein weiteres Mal reüssieren. 

Waren die Leuen im ersten Drittel noch ohne Zweiminutenstrafen ausgekommen, ändert sich dies zu Beginn des Mittelabschnittes. In der 24. Spielminute nimmt mit Janik Loosli ein erster Thurgauer in der Kühlbox Platz. Wer nun denkt, das 3:1 für den HC Sierre liege in der Luft, wurde eines Besseren belehrt. Connor Jones taucht plötzlich vor HCS-Goalie Remo Giovannini auf und verwertet souverän zum zwischenzeitlichen 2:2. Doch keine zwei Spielminuten später, wandert mit HCT-Captain Patrick Parati erneut ein Thurgauer in die Kühlbox. Dieses Mal funktioniert das Powerplay auf Seiten des Heimteams deutlich besser. Guillaume Asselin versenkt die Scheibe per One Timer eiskalt im Thurgauer Kasten. Der zu Beginn des 2. Drittels eingewechselte Janick Schwendener im Thurgauer Tor blieb ohne Abwehrchance. Das weitere Spielgeschehen gestaltet sich ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Weitere Tore wollen aber in diesem Drittel keine mehr fallen. So gehen die Leuen wie schon am Vorabend gegen den EHC Kloten mit einem Eintorerückstand ein zweites Mal in die Garderobe.

Und die Parallelen zum Vorabend häufen sich. Erneut zeigt das Team von Headcoach Stefan Mair Moral. So ist es Melvin Merola, der Walliser im Team des HC Thurgaus, welcher in der 44. Spielminute nach herrlichem Zuspiel von Niki Altorfer zum 3:3 ausgleicht. Im weiteren Verlauf dieses Drittels begegnen sich die beiden Mannschaften dann erneut auf Augenhöhe. Weitere Tore fallen aber bis zum Ende der regulären Spielzeit keine mehr.

Zu Beginn der Verlängerung sind es dann die Thurgauer, die dem Siegestreffer näher kommen. Sie bremsen sich aber durch eine hart gepfiffene Strafe gegen Lars Frei gleich selbst aus. Doch der HC Sierre kann daraus kein Profit schlagen, sodass dieses Spiel im Penaltyschiessen entschieden werden muss.

Damit kennen sich die Leuen nach dieser Saisonvorbereitung bestens aus. Vier der acht Spiele wurden nämlich im Penaltyschiessen entschieden. Und dieses Training hat sich ausbezahlt. Dank den Treffern von Dominic Hobi sowie Connor und Kellen Jones gewinnen die Leuen das Penaltyschiessen und damit auch das Spiel!

IT'S DERBY TIME!

Am Dienstag, 17. September 2019, gastieren unsere Leuen beim EHC Winterthur zum ersten Derby der Saison! Spielbeginn in der Zielbau Arena in Winterthur ist um 20:00 Uhr.

Kommt alle in grün-weiss-gelb nach Winti und tragt unsere Jungs zum Derbysieg!


Matchtelegramm:

HC Sierre - HC Thurgau 3:4 n.P. (2:1, 1:1, 0:1, 0:1)
Eishalle Graben - 2'327 Zuschauer - SR: Massy/Erard; Micheli/Steenstra

6' Castonguay (Massimino) 1:0; 8' Montandon (Vouillamoz) 2:0; 14' Frei (Scheidegger) 2:1; 26' C. Jones (K. Jones - Ausschluss Loosli!) 2:2; 28' Asselin (Bezina, Castonguay - Ausschluss Parati) 3:2; 44' Merola (Altorfer, Rundqvist 3:3; 65' 3:4

Strafen: 3 x 2 Minuten gegen HC Sierre; 5 x 2 Minuten gegen HC Thurgau

HC Sierre: Giovannini (Charlin); Bezina, Dozin; Wyniger, Guebey; Smons, Montandon; Devesvre, Vouardoux; Massimino (C) (TS), Castonguay, Asselin; Impose, Heinimann, Riat; Ducret, Rimann, Vouillamoz; Abreu, Privet, Fellay

HC Thurgau: Aeberhard (Schwendener); Parati (C), Seiler; Collenberg, Steinauer; Scheidegger, Dufner; Engeler, Zanzi; Altorfer, C. Jones, K. Jones; Loosli, Rundqvist, Merola; Hobi, Rehak, Hollenstein (TS); Moser, Niedermeier, Frei

Bemerkungen: Thurgau ohne Brändli, Kellenberger, Moosmann, Fechtig, Huber (alle verletzt), Wildhaber (abwesend) und Schnetzer (überzählig).


Die restlichen SL-Partien in der Übersicht:

EHC Kloten - EHC Visp 1:3 (1:0, 0:0, 0:3)
EHC Olten - SC Langenthal 6:3 (2:1, 3:1, 1:1)
GCK Lions - EHC Winterthur 7:4 (1:1, 4:2, 2:1)
HC La Chaux-de-Fonds - HC Ajoie 4:6 (0:1, 2:4, 2:1)


Nächstes Spiel:

Dienstag, 17. September 2019, 20:00 Uhr, Zielbau Arena, Winterthur: EHC Winterthur - HC Thurgau

Newsübersicht

10.12.2019

Schon probiert? Der LANDI Markt Weinfelden hält in Zusammenarbeit mit dem HC Thurgau exklusiv einen...

Weiterlesen
10.12.2019

Heute wird das zehnte Törchen des HCT - Adventskalenders geöffnet. Was sich darin verbirgt, seht Ihr...

Weiterlesen
09.12.2019

Heute wird das neunte Törchen des HCT - Adventskalenders geöffnet. Was sich darin verbirgt, seht Ihr...

Weiterlesen
08.12.2019

Heute wird das achte Törchen des HCT - Adventskalenders geöffnet. Was sich darin verbirgt, seht Ihr...

Weiterlesen
08.12.2019

Die Leuen mussten sich lange gedulden, ehe sie den erlösenden Treffer zum 2:1 gegen die GCK Lions...

Weiterlesen