6. Auswärtssieg in Serie!

Wenns läuft, dann läufts. Der HC Thurgau sorgt beim SC Langenthal für den sechsten Auswärtssieg in Serie. Dabei drehten die Leuen im Schlussabschnitt einen 1:2 Rückstand in einen 3:2 Sieg. Das entscheidende Tor erzielte Cody Wydo sechs Sekunden vor Spielende.

Abklatschen! Die Leuen bejubeln in der 10. Spielminute den 1:1-Ausgleich durch Melvin Merola! (Bild: sports-media.ch)

6. Auswärtssieg in Serie!

Wenns läuft, dann läufts. Der HC Thurgau sorgt beim SC Langenthal für den sechsten Auswärtssieg in Serie. Dabei drehten die Leuen im Schlussabschnitt einen 1:2 Rückstand in einen 3:2 Sieg. Das entscheidende Tor erzielte Cody Wydo sechs Sekunden vor Spielende.

Die Leuen starteten verhalten in ihre erste Begegnung nach der Nationalmannschaftspause. Besonders im ersten Drittel waren noch einige technische Fehler zu erkennen. In einem von Strafen geprägten Startdrittel brachte SCL-Verteidiger Rytz seine Farben in der 6. Spielminute mit einem Distanzschuss im Powerplay in Führung. Die Leuen konnten durch Melvin Merola in der 10. Spielminute reagieren. Er erwischte SCL-Goalie Wüthrich ebenfalls im Powerplay mit einem halbhohen Handgelenkschuss. Keine zwei Spielminuten später konnte der SC Langenthal erneut reagieren. Giacomo Dal Pian sorgte für die neuerliche Führung. Für einmal nicht im Powerplay. Abgesehen von den Toren sind auf beiden Seiten nur wenige Chancen zu verzeichnen.

Dieses Bild bot sich den 2'011 Zuschauern auch im zweiten Drittel. Melvin Merola in der 29. Spielminute, sowie SCL-Stürmer Vincenzo Küng in der 36. Spielminute, kamen dabei einem Torerfolg am nächsten. Ansonsten gab es nur wenige Unterbrüche im Mitteldrittel. Nach den vielen Strafen zu Beginn der Partie wurde im ganzen mittleren Spielabschnitt keine einzige Strafe ausgesprochen.

Nachdem im zweiten Drittel keine Tore bejubelt werden konnten, dauerte es im letzten Spielabschnitt gerade einmal 43 Sekunden, ehe Kenny Ryan zum 2:2 ausgleichen konnte. Anschliessend waren Torgelegenheiten auf beiden Seiten wieder Mangelware. Hektisch wurde es zwei Minuten vor Drittelsende als HCT-Stürmer Lars Frei SCL-Verteidiger Philipp Rytz zu einer Zweiminutenstrafe provozieren konnte. Die ideale Gelegenheit für die erstmalige Führung der Thurgauer? Und tatsächlich, sechs Sekunden vor Drittelsende tankte sich Cody Wydo über die linke Seite durch und lupfte die Scheibe Backhand unter die Latte!

Weiter geht's diesen Freitag, 21. Dezember 2018 mit dem traditionellen Weihnachtsspiel gegen den HC La Chaux-de-Fonds. Spielbeginn in der heimischen Gütti ist um 20:00 Uhr.

Auf den Stehplätzen geniesst Ihr Gratis-Eintritt. Also nichts wie los, pilgert alle in die Gütti und tragt unsere Jungs zum nächsten Sieg!

Matchtelegramm

SC Langenthal - HC Thurgau 2:3 (2:1, 0:0, 0:2)
Schoren - 2'011 Zuschauer - SR: Oggier/Grossen; Huguet/Nater

6' Rytz (Tschannen, Ausschluss Gurtner) 1:0; 10' Merola (Frei, Ausschluss Küng) 1:1; 11' Dal Pian (Kelly, Scheidegger) 2:1; 41' Ryan (Collenberg, M. Loosli) 2:2; 60' Wydo (El Assaoui, Ryan, Ausschluss Rytz) 2:3

Strafen: 4 x 2 Minuten gegen SC Langenthal; 2 x 2 Minuten gegen HC Thurgau

SC Langenthal: Wüthrich (Mathis); Rytz, Maret; Müller, Scheidegger; Marti, Christen; Henauer; Tschannen (C), Dal Pian, Kelly (TS); Gerber, Karlsson, Sterchi; Andersons, Küng, Leblanc; Nyffeler, Gyger

HC Thurgau: Schwendener (Aeberhard); Seiler, Parati (C); Collenberg, Steinauer; Wildhaber, El Assaoui; Gurtner; Wydo (TS), Rundqvist, Ryan; Merola, Fuhrer, Frei; J. Loosli, Brändli, M. Loosli; Moser, Kellenberger, Zanzi

Bemerkungen: Thurgau ohne Hänggi, Vogel, Bahar, Arnold (alle verletzt) und Hollenstein (abwesend).

Die restlichen SL-Partien in der Übersicht

EHC Visp - HC Ajoie 0:3 (0:1, 0:2, 0:0)
GCK Lions - EVZ Academy 4:2 (0:0, 3:1, 1:1)
EHC Kloten - EHC Winterthur 3:1 (0:0, 3:0, 0:1)
HC La Chaux-de-Fonds - EHC Olten 3:7 (1:2, 1:3, 1:2)


Nächstes Spiel:

Freitag, 21. Dezember 2018, 20:00 Uhr, Güttingersreuti, Weinfelden: HC Thurgau - HC La Chaux-de-Fonds

Newsübersicht

23.04.2019

Verteidiger Patrick Parati, welcher bereits seit der Saison 2015/16 im Dress der Leuen spielt und...

Weiterlesen
20.04.2019

In zwei Wochen ist es soweit! Dann tritt die Schweizer Nationalmannschaft in ihrem letzten Test vor...

Weiterlesen
18.04.2019

Gestern Abend haben wir davon erfahren, dass uns das HCT-Urgestein Urs Rietmann für immer verlassen...

Weiterlesen
06.04.2019

Die Crew der HCT-Geschäftsstelle gönnt sich nach dieser erfolgreichen und langen Saison 2018/19 für...

Weiterlesen
05.04.2019

Stürmer Melvin Merola, welcher im Januar seinen Spielervertrag beim HC Thurgau um zwei weitere Jahre...

Weiterlesen