Hipp, hipp, hurra – der erste Auswärtssieg ist da!

Dem HC Thurgau gelingt im achten Auswärtsspiel der allererste Sieg auf fremden Eis - ein Sieg nach Mass. Eines nämlich vorneweg, der 1:6-Erfolg gegen das Tabellenschlusslicht, die Ticino Rockets, ist eindeutig mehr als nur ein Pflichtsieg! Das klare Resultat geht absolut in Ordnung, denn es wiederspiegelt das Spiel auf den Punkt genau! Die Leuen waren während 60 Spielminuten schlicht und einfach die bessere Mannschaft und haben hochverdient mit 1:6 gewonnen!

Die Leuen sind nach der zehntägigen Nationalmannschaftspause bereits wieder in Fahrt und gewinnen in Biasca absolut verdient mit 1:6!

Hipp, hipp, hurra – der erste Auswärtssieg ist da!

Dem HC Thurgau gelingt im achten Auswärtsspiel der allererste Sieg auf fremden Eis - ein Sieg nach Mass. Eines nämlich vorneweg, der 1:6-Erfolg gegen das Tabellenschlusslicht, die Ticino Rockets, ist eindeutig mehr als nur ein Pflichtsieg! Das klare Resultat geht absolut in Ordnung, denn es wiederspiegelt das Spiel auf den Punkt genau! Die Leuen waren während 60 Spielminuten schlicht und einfach die bessere Mannschaft und haben hochverdient mit 1:6 gewonnen!

Die Mannschaft von Headcoach Stephan Mair zeigte von der allerersten Sekunde an eine sehr konzentrierte Leistung. Zudem stellten die HCT-Cracks an diesem Abend auch ihr läuferisches Können unter Beweis, was der Auswärtspartie in der Raiffeisen BiascArena in Biasca ein rasches Tempo verlieh. Dies wiederum war an diesem Abend bestimmt das richtige Rezept. Bereits nach 74 Sekunden konnten die Leuen nämlich den ersten Treffer der Partie bejubeln. Die beiden Headschiedsrichter haben sich die Torszene allerdings noch per Videoanalyse angeschaut, schlussendlich wurde der Treffer von Eric Arnold zum 0:1 aber gegeben. Dieser knappe Vorsprung konnte der HCT aber nicht lange verwalten, bereits in der 6. Spielminute erzielte Clarence Kparghai für die Tessiner Raketen den 1:1 Ausgleichstreffer. Doch bereits in der 12. Spielminute fasste sich der HCT-Amerikaner Cody Wydo ein Herz und verwertete ein schönes Zuspiel von Verteidiger Franco Collenberg zum erneuten Führungstreffer von 1:2. Rund drei Minuten vor Drittelsende wurde die erste Strafe der Partie ausgesprochen, mit Joel Steinauer erwischte diese ein Thurgauer. Steinauer sass erst 13 Sekunden in der Kühlbox, ehe die beiden Thurgauer Melvin Merola und Adam Rundqvist der Tessiner Hintermannschaft entwischen konnten. Der HCT-Schwede Rundqvist passte mustergültig auf Melvin Merola und dieser erzielte zweieinhalb Minuten vor Drittelsende den dritten Treffer für grün-weiss-gelb!

Die Thurgauer Leuen zeigten an diesem Abend aber auch ein sehr flüssiges Powerplay und liessen die Scheibe vor dem gegnerischen Tor teils sehr zügig zirkulieren. So verwunderte es nicht, dass die Mannschaft von Headcoach Stephan Mair, bereits das erste Powerplay in ein Tor ummünzen konnte. 15 Sekunden vor Ablauf der 2-Minuten-Strafe, welche gegen Pascal Taiana von den Ticino Rockets ausgesprochen wurde, erzielte Michael Loosli in der 28. Spielminute den 1:4-Führungstreffer für die Leuen. Diesem Treffer ging übrigens ein herrliches Zuspiel vom bestens aufgelegten Eric Arnold voraus, auch wenn dies die beiden Headschiedsrichter nicht so gesehen haben und anstelle von Arnold die beiden HCT-Cracks Wildhaber und Merola als Passgeber meldeten. Anschliessend wurden beide Mannschaften noch mit je einer weiteren zwei Minuten Strafe in die Kühlbox geschickt- Weil beide Teams während diesen Überzahlsituationen aber zu keinem Treffer kamen, ging es mit dem Zwischenresultat von 1:4 zum zweiten Pausentee.

Die Geschehnisse aus dem letzten Drittel sind dann ziemlich schnell erzählt, denn die Mannschaft von Headcoach Stephan Mair musste eigentlich nicht mehr und die Tessiner Raketen konnten schlicht nicht mehr.  Aber die Thurgauer Leuen, so schien es jedenfalls, hatten noch Lust auf mehr und dies, obwohl bereits am Freitag das nächste Auswärtsspiel auf dem Programm steht. Denn die beiden SCRJ-Lakers Leihgaben Josh Primeau und Fabio Hollenstein erzielten in der 55. respektive 60. Spielminute noch die Treffer fünf und sechs! So endete die Auswärtspartie in Biasca vor 101 Zuschauerinnen und Zuschauer klar und deutlich mit 1:6!

 

Matchtelegramm

HCB Ticino Rockets - HC Thurgau 1:6 (1:3, 0:1, 0:2)
Raiffeisen BiascArena - 101 Zuschauer - SR: Ströbel/Fausel; Krotak/Nater

2' Arnold 0:1; 6' Kparghai (Haussener) 1:1; 12' Wydo (Collenberg) 1:2; 18' Merola (Rundqvist) 1:3; 28' M. Loosli (Arnold) 1:4, 55' Primeau (Merola) 1:5, 60' Hollenstein (El Assaoui) 1:6

Strafen: 2 x 2 Minuten gegen HC Thurgau; 4 x 2 Minuten gegen HCB Ticino Rockets

HC Thurgau: Schwendener (Aeberhard); Parati (C), Seiler; Collenberg, Steinauer; Wildhaber, El Assaoui; Gurtner; Wydo (TS), Rundqvist, Frei; Arnold, Vogel, M. Loosli; Merola, Hollenstein, Primeau; J. Loosli, Rattaggi, Zanzi

HCB Ticino Rockets: Hughes (Matthys); Fontana (C), Moor; Pagnamenta, Matewa; Kparghai, Wieszinski; Buchli, Sartori; Haussener, Wetter, Rohrbach (TS); Bionda, Smith, Neuenschwander; Riatsch, Fritsche, Portmann; Spinedi, Demuth, Taiana

Bemerkungen: Thurgau ohne Ryan, Hänggi, Moser, Bahar, Brändli (alle verletzt) und Kellenberger (krank).

Die restlichen SL-Partien in der Übersicht

EVZ Academy - HC La Chaux-de-Fonds 1:2 n.P. (0:0, 0:1, 1:0; 0:1)
EHC Olten - EHC Winterthur 6:2 (0:1, 4:0, 2:1)
GCK Lions - SC Langenthal 3:4 n.V. (2:0, 0:3, 1:0, 0:1)

Nächstes Spiel:

Freitag, 16. November 2018, 20:00 Uhr, Zielbau Arena Winterthur, EHC Winterthur - HC Thurgau

Newsübersicht

21.08.2019

Der in Frauenfeld geborene und in Weinfelden wohnhafte Verteidiger Nico Engeler, welcher seit der...

Weiterlesen
18.08.2019

Keine 24 Stunden nach der knappen Niederlage gegen die DEG stehen die Leuen bereits wieder auf dem...

Weiterlesen
17.08.2019

Der HC Thurgau zeigt im Rahmen des Bondenseecups gegen die favorisierten Düsseldorfer EG ein gutes...

Weiterlesen
16.08.2019

Die beiden HCT-Kanadier Kellen & Connor Jones, welche während der Saison 2019/20 für den HC Thurgau...

Weiterlesen
15.08.2019

Am Wochenende vom 17./18. August 2019 findet die vierte Ausgabe des Bodensee-Cup statt. Es ist somit...

Weiterlesen