Die Leuen punkten im Wallis!

Der HCT kommt auswärts gegen den EHC Visp zu einem Punktgewinn. Dies dank dem Ausgleichstreffer von Franco Collenberg 36 Sekunden vor Ende des dritten Drittels. Die anschliessende Verlängerung konnten dann die Walliser für sich entscheiden. Ein über das gesamte Spiel gesehen verdienter Sieg des Heimteams.

Franco Collenberg erzielt 36 Sekunden vor dem Spielende den Ausgleich und rettet sein Team in die Verlängerung! (Bild: sports-media.ch)

Die Leuen punkten im Wallis 

Der HCT kommt auswärts gegen den EHC Visp zu einem Punktgewinn. Dies dank dem Ausgleichstreffer von Franco Collenberg 36 Sekunden vor Ende des dritten Drittels. Die anschliessende Verlängerung konnten dann die Walliser für sich entscheiden. Ein über das gesamte Spiel gesehen verdienter Sieg des Heimteams.

Der HCT hatte zu Beginn Mühe ins Spiel zu finden. So hatten die Visper einige gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. Sie trafen aber entweder das Tor nicht oder scheiterten an HCT-Hüter Schwendener. So kamen die Leuen vorwiegend durch Konter ins gegnerische Drittel. Gegen Ende des ersten Drittels konnte der HCT das Spielgeschehen etwas ausgeglichener gestalten, jedoch immer noch mit besseren Chancen auf Seiten des Heimteams.

Das gleiche Bild zeigte sich den 3'057 Zuschauern auch zu Beginn des zweiten Drittels. Die Thurgauer Konter wurden aber zunehmend gefährlicher. So lenkte Wydo in der 24. Spielminute einen Schuss an den Pfosten und in der 29. Spielminute lag die Scheibe auf einmal hinter Visp-Keeper Lory. Brändli hatte kurz nach Ablauf einer Strafe für den HCT getroffen. Leider hielt diese Führung nicht lange Bestand. Visp-Topscorer Daniel Kissel drehte mit zwei Treffern innert gut drei Minuten (32. und 35. Spielminute) die Partie. Beiden Treffern waren Bullys im Thurgauer Drittel vorausgegangen. Damit ging es mit einem 1:2 Rückstand in die 2. Pause.

Die ersten Minuten des letzten Drittels blieben ohne grosse Torchancen, ehe Hollenstein in der 49. Spielminute Lory ein zweites Mal bezwingen konnte. Anschliessend schaltete Visp wieder einen Gang höher und war nun wieder häufiger im Thurgauer Drittel. Diese Bemühungen des Heimteams wurden in der 54. Spielminute mit der neuerlichen Führung durch Dolana belohnt. Wiederum war dem Treffer ein Bully in der Thurgauer Zone vorausgegangen. Wer die Leuen nun abgeschrieben hatte, wurde eines besseren belehrt. Der HCT zeigte Moral und kam 36 Sekunden vor Ende des dritten Drittels mit einem zusätzlichen Feldspieler für Schwendener durch Collenberg tatsächlich zum neuerlichen Ausgleich. Die darauf folgende Verlängerung konnte dann Mark Van Guilder zum letztlich verdienten Sieg des EHC Visp entschieden.

Weiter geht's am kommenden Dienstag, 23. Oktober 2018 mit dem Heimspiel gegen die GCK Lions. Anpfiff in der Gütti ist um 20:00 Uhr.

Hopp HCT!

Matchtelegramm

EHC Visp - HC Thurgau 4:3 (0:0, 1:2, 2:1, 1:0)
Litterna-Halle - 3'057 Zuschauer - SR:Erard/Fabre; Huguet/Ammann

29' Brändli 0:1; 32' Kissel (Sturny, Camperchioli) 1:1; 29' Kissel (Van Guilder) 2:1; 49' Hollenstein (Merola, El Assaoui) 2:2; 54' Dolana (Achermann, Furrer) 3:2; 60' Collenberg (Wildhaber, Wydo) 3:3; 61' Van Guilder (Kissel, Camperchioli) 4:3

Strafen: 2 x 2 Minuten gegen EHC Visp; 2 x 2 plus 10 Minuten (Collenberg) gegen HC Thurgau

EHC Visp: Lory (Rochow); Camperchioli, Nater; Lindemann, Wiedmer; Steiner, Heynen (C); Haueter; Kissel (TS), Van Guilder, Sturny; Dolana, Achermann, Furrer; Fogstad, Ritz, Burgener; Fellay, Valenza, Zwissler

HC Thurgau: Schwendener (Aeberhard); Collenberg, Steinauer; Wildhaber, El Assaoui; Parati (C), Gurtner; Seiler, Kellenberger; Wydo (TS), Rundqvist, Ryan; M. Loosli, Brändli, Frei; Arnold, Hollenstein, Merola; Loosli J., Vogel, Zanzi

Bemerkungen: Thurgau ohne Hänggi, Moser und Bahar (alle verletzt).

Die restlichen SL-Partien in der Übersicht

HC La Chaux-de-Fonds - EHC Winterthur 5:4 (1:1, 4:1, 0:2)
EHC Olten - EVZ Academy 6:2 (1:2, 0:0, 5:0)
HCB Ticino Rockets - SC Langenthal 2:6 (0:3, 2:2, 0:1)
HC Ajoie - EHC Kloten 4:2 (1:1, 2:0, 1:1)

Nächstes Spiel:

Dienstag, 23. Oktober 2018, 20:00 Uhr, Güttingersreuti, Weinfelden: HC Thurgau - GCK Lions

Newsübersicht

18.02.2019

Zum Abschluss der Regular Season bezwingt der HC Thurgau auswärts den EHC Visp mit 1:2 nach...

Weiterlesen
17.02.2019

Im letzten Spiel der Regular Season 2018/19 gewann der HC Thurgau im Wallis gegen den EHC Visp mit...

Weiterlesen
17.02.2019

Der HCT siegt im letzten Spiel der Regular Season 2018/19 auswärts gegen den EHC Visp nach...

Weiterlesen
17.02.2019

Zum Abschluss der Regular Season nehmen die Leuen den langen Weg ins Wallis zum EHC Visp auf sich....

Weiterlesen
16.02.2019

Zurzeit stehen für den HCT die am kommenden Freitag, 22.02.2019, beginnenden Playoffs im Fokus....

Weiterlesen