Strafen verunmöglichen Thurgauer Punktegewinn

Der HCT verliert in der Patinoire de Voyeboeuf gegen den HC Ajoie mit 1:2. Die Leuen schwächten sich über das gesamte Spiel hinweg immer wieder mit teils unnötigen Strafen, wodurch sie sich die Chance auf einen Punktegewinn (trotz Führung) selbts nahmen.

Einziger Torschütze: Wydo

Weiter geht's am kommenden Dienstag, 2. Oktober 2018 in der vierten Runde der Swiss League mit dem wichtigen Heimspiel gegen die Ticino Rockets aus Biasca.

Kämpfe Thurgau, kämpfe!

Newsübersicht

18.02.2019

Zum Abschluss der Regular Season bezwingt der HC Thurgau auswärts den EHC Visp mit 1:2 nach...

Weiterlesen
17.02.2019

Im letzten Spiel der Regular Season 2018/19 gewann der HC Thurgau im Wallis gegen den EHC Visp mit...

Weiterlesen
17.02.2019

Der HCT siegt im letzten Spiel der Regular Season 2018/19 auswärts gegen den EHC Visp nach...

Weiterlesen
17.02.2019

Zum Abschluss der Regular Season nehmen die Leuen den langen Weg ins Wallis zum EHC Visp auf sich....

Weiterlesen
16.02.2019

Zurzeit stehen für den HCT die am kommenden Freitag, 22.02.2019, beginnenden Playoffs im Fokus....

Weiterlesen