Strafen verunmöglichen Thurgauer Punktegewinn

Der HCT verliert in der Patinoire de Voyeboeuf gegen den HC Ajoie mit 1:2. Die Leuen schwächten sich über das gesamte Spiel hinweg immer wieder mit teils unnötigen Strafen, wodurch sie sich die Chance auf einen Punktegewinn (trotz Führung) selbts nahmen.

Einziger Torschütze: Wydo

Weiter geht's am kommenden Dienstag, 2. Oktober 2018 in der vierten Runde der Swiss League mit dem wichtigen Heimspiel gegen die Ticino Rockets aus Biasca.

Kämpfe Thurgau, kämpfe!

Newsübersicht

21.08.2019

Der in Frauenfeld geborene und in Weinfelden wohnhafte Verteidiger Nico Engeler, welcher seit der...

Weiterlesen
18.08.2019

Keine 24 Stunden nach der knappen Niederlage gegen die DEG stehen die Leuen bereits wieder auf dem...

Weiterlesen
17.08.2019

Der HC Thurgau zeigt im Rahmen des Bondenseecups gegen die favorisierten Düsseldorfer EG ein gutes...

Weiterlesen
16.08.2019

Die beiden HCT-Kanadier Kellen & Connor Jones, welche während der Saison 2019/20 für den HC Thurgau...

Weiterlesen
15.08.2019

Am Wochenende vom 17./18. August 2019 findet die vierte Ausgabe des Bodensee-Cup statt. Es ist somit...

Weiterlesen