Voller Elan in die "Zürcher-Woche"!

Die Leuen können auf ein sehr erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Mit dem Punktemaximum aus zwei Spielen konnte ein Schritt vorwärts gemacht werden. Nun steht für die Leuen eine enorm wichtige Meisterschaftswoche auf dem Programm. Den Anfang der "Zürcher-Woche" machen die Leuen heute Abend mit dem Auswärtsspiel bei den GCK Lions. Die Leuen sind gewarnt, verloren sie doch das erste Aufeinandertreffen gegen die Junglöwen mit 5:2.

 

Voller Elan in die "Zürcher-Woche"!

Die Leuen können auf ein sehr erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Mit dem Punktemaximum aus zwei Spielen konnte ein Schritt vorwärts gemacht werden. Nun steht für die Leuen eine enorm wichtige Meisterschaftswoche auf dem Programm. Den Anfang der "Zürcher-Woche" machen die Leuen heute Abend mit dem Auswärtsspiel bei den GCK Lions. Die Leuen sind gewarnt, verloren sie doch das erste Aufeinandertreffen gegen die Junglöwen mit 5:2.

6:2 und 1:0 lauteten die erfreulichen Resultate des letzten Wochenendes. Nach dem Sieg gegen den Spitzenreiter aus La Chaux-de-Fonds, konnte am Sonntag mit dem EHC Visp innerhalb von 48 Stunden das zweite Top-Vier Team besiegt werden. Nach den Siegen gegen zwei vor dem HCT platzierten Teams, trifft der HCT in den kommenden zwei Spielen auf zwei Mannschaften, die den HCT jagen und den Leuen ein Bein stellen möchten. Vor allem der heutige Gegner, die GCK Lions, werden alles in ihrer Macht stehende versuchen, um den Punkterückstand auf den HCT zu verkleinern. Die Junglöwen liegen vor der heutigen Partie sechs Punkte hinter den Thurgauern und wollen mit einem Sieg den Rückstand halbieren. Die Mannschaft von Leo Schumacher kann den auch mit breiter Brust antreten. Die beiden letzten Spiel konnten die Zürcher für sich entscheiden. Hinzu kommt die Tatsache, dass die GCK Lions das erste Aufeinandertreffen gegen den HCT mit 5:2 für sich entscheiden konnten.

Die Zürcher sind also gut in Form und sind auch knapp vor der Hälfte der Regular Season noch voll dabei im Kampf um einen Playoffplatz. Auch in diesem Jahr können die Lions mit Ryan Hayes und Viktor Backman auf hervorragende Ausländer zählen. Während Hayes bereits letzte Saison auf sich aufmerksam machen konnte, überzeugt auch der neuverpflichtete Backman mit bereits 26 Skorerpunkten. Zudem verfügen die Zürcher in der Defensive mit Marc Geiger, Xeno Büsser und Patrick Sidler über grosse Erfahrung. Ansonsten bestechen die Zürcher wie immer, durch sehr gute Schlittschuhläufer sowie auch am Stock sehr gut ausgebildete Spieler. Dies gepart mit grossem Kampf und viel Leidenschaft machen die GCK Lions zu einem sehr unbequemen Gegner.

Die Mannschaft von Stephan Mair ist also gewarnt. Werden die GCK Lions auf die leichte Schulter genommen, kann dies für jede Mannschaft zu einem sehr unangenehmen Abend in der KEK Küsnacht werden. So werden die Leuen auch heute Abend wiederum auf eine stabile und vor allem konsequente Defensivarbeit angewiesen sein. Weiterhin fehlen den Thurgauern mit Patrick Brändli, Gianluca Zanzi, Alain Bahar, Jan Vogel und Eric Arnold fünf Stammkräfte im Line-up. Zurück in die Aufstellung wird Michael Loosli kehren, der seine Spielsperre verbüsst hat. Durch viel Kampf und eine solidarische Mannschaftsleistung gelang es den Leuen, die vielen Absenzen in den vergangenen zwei Spielen wettzumachen. Mit einer ebenso engagierten, kämpferischen und geschlossenen Teamleistung will der HCT heute Abend den dritten Sieg in Serie einfahren.

Hopp HCT!

 

Newsübersicht

12.12.2018

Heute Nachmittag waren unsere HCT-Cracks zu Gast bei "Mannenbach on Ice". Mit den zahlreich...

Weiterlesen
12.12.2018

Heute wird das zwölfte Törchen am HCT - Adventskalender geöffnet. Was sich darin verbirgt, seht ihr...

Weiterlesen
11.12.2018

Morgen Mittwochnachmittag ist der HC Thurgau im wunderschönen Seehotel Schiff in Mannenbach zu Gast....

Weiterlesen
11.12.2018

Heute wird das elte Törchen am HCT - Adventskalender geöffnet. Was sich darin verbirgt, seht ihr im...

Weiterlesen
10.12.2018

Heute wird das zehnte Törchen am HCT - Adventskalender geöffnet. Was sich darin verbirgt, seht ihr...

Weiterlesen