Thurgauer Leuen siegen im letzten Test

In einem bescheidenen letzten Vorbereitungsspiel siegt der HC Thurgau am Ende mit 3:2 nach Penaltyschiessen gegen den DEL2-Vertreter SC Bietigheim-Bissingen Steelers. Dabei rettet Frantisek Rehak die Leuen drei Minuten vor Schluss mit seinem Ausgleichstreffer zum zwischenzeitlichen 2:2 in die Overtime.

Thurgauer Leuen siegen im letzten Test 

In einem bescheidenen letzten Vorbereitungsspiel siegt der HC Thurgau am Ende mit 3:2 nach Penaltyschiessen gegen den DEL2-Vertreter SC Bietigheim-Bissingen Steelers. Dabei rettet Frantisek Rehak die Leuen drei Minuten vor Schluss mit seinem Ausgleichstreffer zum zwischenzeitlichen 2:2 in die Overtime.

Beide Teams starten verhalten in diesen für den HC Thurgau letzten Test der diesjährigen Saisonvorbereitung. Dennoch können die Leuen in der 19. Spielminute den Führungstreffer durch Niki Altorfer zum 1:0 bejubeln. Diese Führung hält allerdings nur gerade für knapp 10 Spielminuten, ehe dem Vertreter aus der DEL2 der Ausgleich zum 1:1 gelingt. Mit diesem Resultat gehen die beiden Mannschaften dann auch ein weiteres Mal in die Drittelspause.

Im Schlussabschnitt sind es dann die Steelers, die in der Person von Yannick Wenzel ein erstes Mal ihrerseits in Führung gehen können. Im weiteren Spielverlauf lassen die Leuen mehrere Powerplay-Gelegenheiten aus. Als dann kurz vor Ende der regulären Spielzeit wiederum zwei Spieler der Steelers auf der Strafbank Platz nehmen müssen, können die Leuen doch noch den lang ersehnten Ausgleich erzielen.  Da in der anschliessenden Verlängerung ebenfalls kein Sieger hervorgeht, kommt es zum finalen Penaltyschiessen. Durch Treffer von Connor Jones und Dominic Hobi können die Leuen am Ende dieses Spiel doch noch für sich Entscheiden und schliessen die Vorbereitungsphase mit einem Erfolgserlebnis ab.

Am kommenden Dienstag, 10. September 2019 um 20:15 Uhr bestreitet der HCT mit dem Cupkracher gegen den letztjährigen Cupsieger EV Zug sein erstes Saisonhighlight. Komm auch Du in die heimische Güttingersreuti und unterstütze die Leuen an diesem Abend.

 

Matchtelegramm:

HC Thurgau - SC Bietigheim-Bissingen Steelers 3:2 n.P. (1:0, 0:1, 1:1, 1:0)

Güttingersreuti Weinfelden - Zuschauer: 378 - SR: Hürlimann/Weber; Betschart/Baumgartner

Torschützen: 19' Altorfer 1:0; 28' Mcknight (Swinnen) 1:1; 46' Wenzel (Goc) 1:2; 58' Rehak (Fechtig) 2:2; 65' 3:2;

Strafen: 3 x 2 Minuten gegen HC Thurgau; 9 x 2 Minuten gegen SC Bietigheim-Bissingen Steelers

HC Thurgau: Aeberhard (Schwendener); Parati (C), Seiler; Collenberg, Fechtig; Scheidegger, Steinauer; Engeler, Zanzi; Altorfer, C. Jones, K. Jones; Hollenstein, Rundqvist, Merola; Hobi, Niedermaier, Frei; Moser, Rehak, Loosli;

SC Bietigheim-Bissingen Steelers: Brenner (Williams); Goc, Prommersberger; Ribnitzky, Schüle; Owens, Hüfner; Zientek, Laub, Hauner; Swinnen, Mcknight, Preibisch; Breitkreuz, Cabana, Wenzel; Kneisler, Schoofs, Lukes;

Bemerkungen: Thurgau ohne Brändli, Kellenberger, Moosmann, Wildhaber (alle verletzt), Huber (überzählig).


Nächstes Spiel - Swiss IceHockey Cup 1/16-Final:

Dienstag, 10. September 2019, 20:15 Uhr, Güttingersreuti Weinfelden, HC Thurgau - EV Zug

Newsübersicht

18.02.2020

Diesen Sonntag, 23. Februar 2020, zeigen wir Dir das 3. Playoff 1/4-Finalspiel zwischen unserem HC...

Weiterlesen
18.02.2020

Passend zum Playoff-Start liefern wir Dir die neueste Ausgabe des "HCT LIVE" - dem offiziellen...

Weiterlesen
17.02.2020

Heute Nachmittag wurden in Olten die PostFinance Top Scorer der zwölf Swiss League Teams geehrt....

Weiterlesen
17.02.2020

Vergangenen Freitagabend, 14. Februar 2020, fand im Pentorama in Amriswil die Verleihung des...

Weiterlesen
17.02.2020

Der Ticketvorverkauf für die Heimspiele der Playoff-Viertelfinals startet heute Montag, 17.02.2020,...

Weiterlesen