Letztes Heimspiel der Regular Season 2018/19

Der Spielplan will es so, dass die Leuen bereits heute Abend um 17.30 Uhr das letzte Heimspiel der diesjährigen Regular Season absolvieren. Zu Gast in der Güttingersreuti als letztes Team, bevor es am 24. Februar 2019 mit dem ersten Playoffheimspiel los geht ist die EVZ Academy, welche noch um einen Platz in den Playoffs kämpft.

Letztes Heimspiel der Regular Season 2018/19

Der Spielplan will es so, dass die Leuen bereits heute Abend um 17.30 Uhr das letzte Heimspiel der diesjährigen Regular Season absolvieren. Zu Gast in der Güttingersreuti als letztes Team, bevor es am 24. Februar 2019 mit dem ersten Playoffheimspiel los geht ist die EVZ Academy, welche noch um einen Platz in den Playoffs kämpft. 

Nach der 3:4-Niederlage von gestern Abend nach Penaltyschiessen gegen den EHC Kloten zeigte sich Headcoach Stephan Mair sehr zufrieden mit der Leistung seiner Jungs. Im Vergleich zu den Spielen gegen Olten oder Ajoie zeigte die Mannschaft eine starke Performance und verdiente sich mit einer unglaublichen Willensleistung den einen Punkt. Vor allem in den letzten Minuten, als die Thurgauer immer wieder in Unterzahl agieren mussten, zeigte sich das grosse Kämpferherz der Leuen, die sich in Schüsse warfen und sich gegen die anrennenden Klotener mit Hand und Fuss zu wehren wussten. 

Einziger Wehrmutstropfen am gestrigen Abend der verletzungsbedingte Ausfall von Topskorer Cody Wydo, welcher sicherlich auch heute Abend nicht auflaufen wird. Für den Rest des Leuenrudels geht es heute Abend um 17.30 Uhr bereits darum, sich im letzten Heimspiel der Regular Season mit einer gleich kämpferischen und überzeugenden Leistung ein gutes Gefühl für die am Freitag, 22. Februar 2019, beginnenden Playoffs zu holen. 

Das Ziel Playoffs hat aber auch der heutige Gegner der Thurgauer, die EVZ Academy. Die jungen Zuger mussten gestern im eigenen Stadion eine empfindliche 0:6-Niederlage hinnehmen. Umso mehr wollen die Innerschweizer heute Abend eine Reaktion auf die gestrige Leistung zeigen. Dass die Zuger mit ihrem aggressiven Spielstil auch den Leuen einen unangenehmen Gegner sein können, zeigten die Academy-Jungs bereits mehrfach diese Saison. Umso wichtiger wird es für die Mannschaft von Stephan Mair sein, nach dem harten Brocken von gestern Abend, vor allem im Kopf die Bereitschaft aufs Eis zu bringen, im letzten Heimspiel vor den Playoffs nochmals alles aus sich heraus zu holen und mit einem guten Gefühl nach der anstehenden Nationalmannschaftspause in die letzten beiden Auswärtsspiel gegen Winterthur und den EHC Visp zu steigen. 

Spielbeginn ist heute Abend bereits um 17.30 Uhr. 

Hopp HCT!

--------------------------------------

Fondue- und Racletteabend im Thurgauer Dörfli

Heute Abend nach dem Spiel haben Sie wiederum die Möglichkeit im Strähl-Stübli des Thurgauer Dörflis ein feines Fondue oder Raclette zu geniessen. 

Tisch- und Platzreservationen werden unter info[at]hcthurgau.ch gerne entgegengenommen. 

--------------------------------------

Newsübersicht

23.04.2019

Verteidiger Patrick Parati, welcher bereits seit der Saison 2015/16 im Dress der Leuen spielt und...

Weiterlesen
20.04.2019

In zwei Wochen ist es soweit! Dann tritt die Schweizer Nationalmannschaft in ihrem letzten Test vor...

Weiterlesen
18.04.2019

Gestern Abend haben wir davon erfahren, dass uns das HCT-Urgestein Urs Rietmann für immer verlassen...

Weiterlesen
06.04.2019

Die Crew der HCT-Geschäftsstelle gönnt sich nach dieser erfolgreichen und langen Saison 2018/19 für...

Weiterlesen
05.04.2019

Stürmer Melvin Merola, welcher im Januar seinen Spielervertrag beim HC Thurgau um zwei weitere Jahre...

Weiterlesen