Hockey Thurgau setzt vermehrt auf eigenen Nachwuchs

Die sportlichen Leistungen von Hockey Thurgau in den Playoffs haben gezeigt, dass grosses Potential für Eishockey im Kanton Thurgau besteht. Besonders erfreulich ist, dass nebst dem Gewinn des Ostschweizer Meistertitels der Novizen A, die Junioren Top der Thurgauer Eishockey Young Lions den Schweizer Meistertitel gewannen. Sie haben anschliessend auch den Aufstieg in die Elite B geschafft.

Hockey Thurgau setzt vermehrt auf eigenen Nachwuchs

Die sportlichen Leistungen von Hockey Thurgau in den Playoffs haben gezeigt, dass grosses Potential für Eishockey im Kanton Thurgau besteht. Besonders erfreulich ist, dass nebst dem Gewinn des Ostschweizer Meistertitels der Novizen A, die Junioren Top der Thurgauer Eishockey Young Lions den Schweizer Meistertitel gewannen. Sie haben anschliessend auch den Aufstieg in die Elite B geschafft.

Obwohl der Verwaltungsrat, die vielen kleinen und grösseren Sponsoren sowie der Business Club liquiditätsmässig eine wichtige Grundbasis gelegt haben, kämpft Hockey Thurgau weiterhin mit Altlasten der letzten Jahre. Voraussetzung für das Weiterbestehen von Hockey Thurgau ist eine solide finanzielle Grundlage und ein ausgeglichenes Budget. Der Verwaltungsrat von Hockey Thurgau bemüht sich, dies zu schaffen und wird entsprechende Massnahmen umsetzen.

Die zurzeit sehr schwierige finanzielle Situation von Hockey Thurgau mit der unabdingbaren Sanierung der Bilanz und das Wegfallen namhafter grösserer Sponsoren zwingt die Verantwortlichen zur Massnahme, die Verträge mit den beiden Ausländern Evan McGrath und Derek Damon sowie mit Routinier Adrian Wichser per sofort aufzulösen.

Alle drei Spieler besassen noch weiterlaufende Verträge, möchten Hockey Thurgau und deren Sanierung sowie dem Fortbestand des Clubs jedoch nicht im Wege stehen und lösen die Verträge im gegenseitigen Einvernehmen auf.

Ziel von Hockey Thurgau ist es, in den kommenden Wochen die geplante Sanierung durchzuführen, neue Sponsoren zu gewinnen, vermehrt in den Nachwuchs zu investieren und für die kommende Saison mit starken Schweizer Spielern eine hungrige Mannschaft rund um Headcoach Christian Wohlwend auf die Beine zu stellen.

Hockey Thurgau dankt den Spielern herzlich für das geleistete Engagement und wünscht Ihnen für die Zukunft viel Erfolg.

Newsübersicht

18.01.2019

Heute Abend geht für den HC Thurgau die Reise zum Tabellenzweiten, dem HC La Chaux-de-Fonds. Nach...

Weiterlesen
17.01.2019

Der Verteidiger Joel Steinauer, welcher auf diese Saison hin vom HC Ajoie zum HCT wechselte und...

Weiterlesen
16.01.2019

Am 8. Februar 2019, steht der HC Thurgau als Thurgauer Sportmannschaft 2018 zur Wahl. Stimme jetzt...

Weiterlesen
16.01.2019

Mit einer kämpferischen Leistung bezwingt der HC Thurgau den EHC Visp verdient mit 5:2. Durch den...

Weiterlesen
16.01.2019

Der HC Thurgau konnte am Dienstagabend einen fulminanten 5:2-Heimsieg feiern und blieb dabei zu...

Weiterlesen