HCT-Cracks voll bei der Arbeit!

Während die Eishockeyweltmeisterschaft in Bratislava voll im Gange ist, bereiten sich die HCT-Cracks bereits wieder auf die neue Saison vor. Unter der Leitung des neuen Off-Ice-Coaches des HC Thurgau, Lars Habermacher, schufften die Thurgauer Leuen täglich an ihrer Form.

Torhüter Nicola Aeberhard und seine Kollegen schufften bereits wieder für die neue Saison

HCT-Cracks voll bei der Arbeit!

Während die Eishockeyweltmeisterschaft in Bratislava voll im Gange ist, bereiten sich die HCT-Cracks bereits wieder auf die neue Saison vor. Unter der Leitung des neuen Off-Ice-Coaches des HC Thurgau, Lars Habermacher, schufften die Thurgauer Leuen täglich an ihrer Form.

Nach der tollen letzten Saison mit der erstmaligen Halbfinalqualifikation seit 21 Jahren genossen die Leuen verdient ihre Ferien. Doch seit anfangs Mai heisst es für die Thurgauer wieder, sich optimal auf die neue Saison vorzubereiten. Unter der Leitung von Lars Habermacher, welcher bereits während der vergangenen Saison die Leitung des Off-Ice Trainings beim HC Thurgau übernommen hat trainieren die Jungs von Stephan Mair und Beni Winkler täglich an Kraft, Kondition, Schnelligkeit und Koordination.

„Wir haben zu Beginn des Sommertrainings mit jedem Spieler Tests durchgeführt um zu sehen, wo die Stärken und Schwächen der einzelnen Spieler liegen. Nun versuchen wir mit gezieltem Training die Schwächen zu verbessern und weiter an unseren Stärken zu arbeiten. Die Jungs machen einen top motivierten Eindruck und geben in jedem Training 100%“, gibt sich Lars Habermacher mit dem bisherigen Verlauf des Sommertrainings zufrieden. Es stehe zwar noch viel Arbeit bevor, doch die Jungs wissen, was es braucht, um anfangs Saison bereit und auch in den Playoffs noch topfit zu sein, meint Lars Habermacher vorausschauend.

„Wir wollen dort weitermachen, wo wir am Ende der letzten Saison aufgehört haben. Die Motivation im Team ist sehr gross und die Jungs pushen sich gegenseitig“, ergänzt Beni Winkler, welcher das Sommertraining zusammen mit Lars Habermacher betreut.

Ebenfalls bereits zum Team gestossen sind auch Dominic Hobi und Joel Scheidegger, welche sich im Playoff-Final der Swiss League noch als Gegner gegenüberstanden. Während es für Verteidiger Scheidegger eine Rückkehr zum HCT ist, zeigt sich Hobi nach seinen ersten Trainings mit seinen neuen Teamkollegen durchaus zufrieden: „Ich kannte bereits vor meiner Ankunft im Thurgau einige Spieler, wurde aber von der ganzen Mannschaft sehr herzlich empfangen und sehr gut aufgenommen. Ich freue mich ungemein hier zu sein und auf meine neue Herausforderung beim HCT.“

 

 

Newsübersicht

20.05.2019

Der Verwaltungsrat der Thurgauer Eishockey AG freut sich, Martin Büsser als neuen Geschäftsführer...

Weiterlesen
16.05.2019

Hammerlos für den HCT in der ersten Cuprunde des Swiss Ice Hockey Cup. Am 10. oder 11. September...

Weiterlesen
16.05.2019

Im Hinblick auf die neue Saison 2019/20 hat der HC Thurgau mit den kanadischen Zwillingen Connor und...

Weiterlesen
16.05.2019

Bereits ist es wieder soweit. Heute Abend um 19.00 Uhr findet die Ziehung der 1/16-Finals des...

Weiterlesen
14.05.2019

Während die Eishockeyweltmeisterschaft in Bratislava voll im Gange ist, bereiten sich die HCT-Cracks...

Weiterlesen