GCK Lions erweisen sich als Partycrasher

Der HC Thurgau muss sich den GCK Lions mit 2:4 geschlagen geben. Die Gäste aus Küsnacht erwiesen sich an diesem Abend als kaltblütiger als die Leuen. Die Thurgauer Führung durch Niki Altorfer drehten sie bis zur 31. Spielminute in eine 3:1 Führung. Zu mehr als dem Anschlusstreffer durch Dominic Hobi reichte es für den HCT an diesem Abend nicht mehr.

Auch Frantisek Rehak konnte das Ruder im Jubiläumsspiel nicht umreissen. (Bild: sports-media.ch / Levin Steiner)

GCK Lions erweisen sich als Partycrasher

Der HC Thurgau muss sich den GCK Lions mit 2:4 geschlagen geben. Die Gäste aus Küsnacht erwiesen sich an diesem Abend als kaltblütiger als die Leuen. Die Thurgauer Führung durch Niki Altorfer drehten sie bis zur 31. Spielminute in eine 3:1 Führung. Zu mehr als dem Anschlusstreffer durch Dominic Hobi reichte es für den HCT an diesem Abend nicht mehr.

Die Leuen sind an diesem Abend nach der deutlichen Niederlage gegen den SC Langenthal vom vergangenen Dienstag auf Wiedergutmachung aus. Der HCT startet schwungvoll in dieses Spiel und geht verdient in der 9. Spielminute durch Niki Altorfer in Führung. Doch die Führung ist leider nur von kurzer Dauer. In der 16. Spielminute gleicht GCK-Topscorer Ryan Hayes das Spiel wieder aus. So gehen die Mannschaften mit dem Spielstand von 1:1 ein erstes Mal in die Pause.

Im 2. Drittel erwischen die Gäste den besseren Start. Fabian Berri bringt sie in der 24. Spielminute mit 2:1 in Führung. Und nach einer Strafe gegen HCT-Stürmer Dominic Hobi in der 29. Spielminute bietet sich den Gästen die Möglichkeit in Überzahl die Führung auszubauen. Und tatsächlich, Victor Backman schiesst die GCK Lions in der 31. Spielminute mit 3:1 in Führung. Kurze Zeit später sitzt eben dieser Backman dann selbst für zwei Spielminuten in der Kühlbox. Und auch die Leuen lassen sich nicht zweimal Bitten. Dominic Hobi verkürzt in der 36. Spielminute auf 2:3. Dabei bleibt es bis zur zweiten Pause.

Im dritten Drittel versuchen die Leuen nochmals alles die drohende Niederlage abzuwenden. Doch die Scheibe ist heute kein Freund der Thurgauer. Ryan Hayes Treffer ins verlassene Thurgauer Tor in der letzten Spielsekunde besiegelt dann diese Niederlage endgültig.

Lange Zeit zum Wunden lecken bleibt den Leuen nicht! Weiter geht es bereits am kommenden Dienstag im Heimspiel gegen den EHC Visp. Anpfiff in der Gütti ist um 20:00 Uhr.

 

Matchtelegramm:

HC Thurgau - GCK Lions 2:4 (1:1, 1:2, 0:1)
Güttingersreuti, Weinfelden - 1'581 Zuschauer - SR: Hungerbühler/Wiegand; Wermeille/Haag

9' Altorfer 1:0; 16' Hayes (Meier, Geiger) 1:1; 24' Berri (Braun, Büsser) 1:2; 31' Backman (Sigrist, Brüschweiler - Ausschluss Hobi) 1:3; 36' Hobi (Fechtig, Frei - Ausschluss Backman) 2:3; 60' Hayes 2:4

Strafen: 2 x 2 Minuten gegen HC Thurgau; 3 x 2 Minuten gegen GCK Lions

HC Thurgau: Aeberhard (Schwendener); Seiler, Parati (C); Wildhaber, Scheidegger; Collenberg, Fechtig; Engeler; Spannring, C. Jones, Altorfer; Hobi, Rundqvist, Merola (TS); Rehak, Brändli, Hollenstein; Moser, Niedermaier, Frei

GCK Lions: Zumbühl (Zürrer); Büsser, Braun; Sidler, Peter; Meier, Geiger; Widmer, Riedi; Brüschweiler, Backman, Hayes (TS); Rizzello (C), Suter, Berni; Chiquet, Sigrist, Simic; Puide, Fuhrer, Berri

Bemerkungen: Thurgau ohne K. Jones (verletzt), J. Loosli (angeschlagen), Dufner, Profico (beide SCRJ Lakers), Kellenberger, Steinauer, Moser, Schnetzer, Moosmann (alle MySports League) und Huber (HCT Young Lions).


Die restlichen SL-Partien in der Übersicht:

EHC Winterthur - HC Sierre 3:4 (1:2, 0:1, 2:1)
EHC Visp - SC Langenthal 0:2 (0:0, 0:0, 0:2)
EHC Kloten - HC Ajoie 2:3 n.V. (0:1, 0:1, 2:0, 0:1)
HC La Chaux-de-Fonds - HC Biasca Ticino Rockets 2:5 (2:1, 0:2, 0:2)

Nächstes Spiel:

Dienstag, 14. Januar 2020, 20:00 Uhr, Güttingersreuti, Weinfelden: HC Thurgau - EHC Visp

Newsübersicht

13.07.2020

Die Strähl Käse AG bleibt in der Saison 2020/21 Dienstleistungspartner des HC Thurgau. Damit...

Weiterlesen
09.07.2020

Die KIBAG Bauleistungen AG unterstützt den HC Thurgau weiterhin als Bronzesponsor. Das im Baustoff-...

Weiterlesen
08.07.2020

Der HC Thurgau hat für die Saison 2020/21 den Verteidiger Misha Moor unter Vertrag genommen. Der...

Weiterlesen
08.07.2020

Die Kocherhans AG bleibt dem HC Thurgau auch in der Saison 2020/21 als Bronzesponsor treu. Der...

Weiterlesen
07.07.2020

Anlässlich der ordentlichen Generalversammlung der HCT young lions AG vom 1. Juli 2020 konnte den...

Weiterlesen