Erneute Auswärtsniederlage nach Verlängerung in La Chaux-de-Fonds

Wieder kommt der HC Thurgau dem Break sehr sehr nahe. Dabei geht der HCT durch Tore von Rundqvist (3.), Wydo (8.) und Fuhrer (30.) dreimal in Führung und muss jedes Mal kurze Zeit später den Ausgleich hinnehmen. Auch auf die zwischenzeitliche Führung des Heimteams kann der HCT durch Wildhaber (53.) reagieren. Am Ende sorgt Hasani in der 63. Spielminute für die Entscheidung zugunsten des Heimteams.

Zwischen dem HC Thurgau und dem HC La Chaux-de-Fonds ging es auch im Spiel 3 zur Sache. (Bild: sports-media.ch/Levin Steiner)

Erneute Auswärtsniederlage nach Verlängerung in La Chaux-de-Fonds

Wieder kommt der HC Thurgau dem Break sehr sehr nahe. Dabei geht der HCT durch Tore von Rundqvist (3.), Wydo (8.) und Fuhrer (30.) dreimal in Führung und muss jedes Mal kurze Zeit später den Ausgleich hinnehmen. Auch auf die zwischenzeitliche Führung des Heimteams kann der HCT durch Wildhaber (53.) reagieren. Am Ende sorgt Hasani in der 63. Spielminute für die Entscheidung zugunsten des Heimteams.

Bereits nach einer Minute und 25 Sekunden können die Leuen ein erstes Mal in Überzahl agieren. Ramon Tanner muss für den HC La Chaux-de-Fonds eine Strafe wegen zu vielen Spieler auf dem Eis absitzen. Sorgt der HCT also gleich für den optimalen Start? Ja! Adam Rundqvist hämmert die Scheibe eine Sekunde vor Ablauf der Strafe nach einem Querpass von Melvin Merola zur frühen Führung in die Maschen. Diese Führung ist allerdings nur von kurzer Dauer. Jérôme Bonnet gleicht das Spiel in der 7. Spielminute aus. Der Speaker hat die Tordurchsage noch gar nicht beendet, da jubeln bereits wieder die Thurgauer. Topscorer Cody Wydo (8.) schliesst nach herrlicher Vorarbeit von Kenny Ryan und Michael Loosli zur neuerlichen HCT-Führung ab. Im Anschluss flacht das Spiel etwas ab, ehe das Heimteam in der 11. Spielminute etwas glücklich zum neuerlichen Ausgleich kommt. HCT-Hüter Nicola Aeberhard musste sich in der nahen Ecke bezwingen lassen.

Der Beginn des Mittelabschnitts erfolgt ohne Tore. In der 26. Spielminute kann dann auch der HCC ein erstes Mal in Überzahl agieren. Lars Frei muss wegen eines Hakens für zwei Minuten raus. Das Heimteam kann die Strafe aber nicht in Zählbares umwandeln. In der 30. Spielminute jubelt dann wie aus dem Nichts erneut der HCT. HCC-Goalie Tim Wolf kann einen Abschluss von Léonardo Fuhrer nicht festhalten und die Scheibe fliegt in hohem Bogen hinter die Torlinie. Können die Leuen dieses Mal die Führung länger verteidigen? Denkste! Patrick Zubler (32.) gleicht keine zwei Spielminuten später mit einem Abschluss von der blauen Linie wieder aus. So geht's dann auch mit dem Spielstand von 3:3 ein weiteres Mal in die Kabine. 

Ins dritte Drittel starten die Leuen sogleich mit einem Mann mehr auf dem Eis. Patrick Zubler hatte kurz vor Ende des zweiten Drittels noch eine Strafe wegen eines Beinstellens erhalten. Die Thurgauer können jedoch das Powerplay nicht ausnützen und auch als David Stämpfli kurze Zeit später wegen eines Beinstellens für zwei Spielminute in die Kühlbox wandert, können die Leuen keinen Profit daraus schlagen. Anders das Heimteam aus La Chaux-de-Fonds. Als Sami El Assaoui in der 45. Spielminute für übertrieben Härte eine kleine Bankstrafe absitzt, kann das Heimteam durch Philip Ahlström (46.) die erstmalige Führung an diesem Abend erzielen. Können die Leuen darauf nochmals reagieren? Definitiv! David Wildhaber schiesst in der 53. Spielminute den 4:4-Ausgleichstreffer. Dabei bleibt es für den Rest des Drittels, sodass uns erneut eine Verlängerung bevorsteht.

Die Geschichte der Verlängerung ist dann von kurzer Dauer. David Wildhaber kassiert in der 62. Spielminute eine Strafe wegen eines Beinstellens. Der HCC setzt sich umgehend im Drittel der Leuen fest, bis schliesslich Adam Hasani in der 63. Spielminute den Siegestreffer fürs Heimteam erzielt.

Wieder schnuppert der HCT also beträchtlich am Break in dieser Serie. Gelegenheit zum Ausgleich in dieser Serie bietet sich den Leuen bereits am kommenden Sonntag, 17. März 2019, um 17:30 Uhr, in der heimischen Gütti in Weinfelden.

Matchtelegramm:

HC La Chaux-de-Fonds - HC Thurgau 5:4 n.V. (2:2, 1:1, 1:1, 1:0)

Patinoire des Mélèzes - 3'449 Zuschauer - SR: Borga/Urban; Wermeille/Huguet

3' Rundqvist (Merola, Wildhaber - Ausschluss Tanner) 0:1, 7' Bonnet (Hobi) 1:1; 8' Wydo (Ryan, M. Loosli) 1:2; 11' Grezet (Jaquet) 2:2; 30' Fuhrer (M. Loosli) 2:3; 32' Zubler (Tanner, Cameron) 3:3; 46' Ahlström (Hasani, Coffman - Ausschluss El Assaoui) 4:3; 53' Wildhaber (Wydo, M. Loosli) 4:4; 63' Hasani (Cameron, Mieville) 5:4

Strafen: 4 x 2 Minuten gegen HC La Chaux-de-Fonds; 4 x 2 Minuten gegen HC Thurgau

HC La Chaux-de-Fonds: Wolf (Maruccia); Jaquet, Zubler; Kühni, Ahlström; Stämpfli (C), Lüthi; Fontana, Büsser; Carbis (TS), Coffman, Augsburger; Bonnet, Tanner, Hobi; Weder, Wetzel, Grezet; Hasani, Mieville, Cameron

HC Thurgau: Aeberhard (Schwendener); Seiler, Parati (C); Wildhaber, El Assaoui; Collenberg, Bahar; Hänggi, Kellenberger; Arnold, Rundqvist, Merola; M. Loosli, Brändli, Wydo (TS); J. Loosli, Fuhrer, Frei; Moser, Vogel, Zanzi

Bemerkungen: Thurgau ohne Hollenstein, Steinauer, Engeler (alle verletzt), Kellenberger, Bertsche, Rattaggi (alle überzählig), Gurtner, Schweri, Primeau (alle National League/SCRJ).

Die restlichen Playoff-Partien in der Übersicht:

EHC Olten - SC Langenthal 5:3 (2:0, 2:2, 1:1), Serie: 2:1


PLAYOFF-HALBFINAL, SPIEL 4
:

Sonntag, 17. März 2019, 17:30 Uhr, Güttingersreuti, Weinfelden: HC Thurgau - HC La Chaux-de-Fonds

Newsübersicht

20.05.2019

Der Verwaltungsrat der Thurgauer Eishockey AG freut sich, Martin Büsser als neuen Geschäftsführer...

Weiterlesen
16.05.2019

Hammerlos für den HCT in der ersten Cuprunde des Swiss Ice Hockey Cup. Am 10. oder 11. September...

Weiterlesen
16.05.2019

Im Hinblick auf die neue Saison 2019/20 hat der HC Thurgau mit den kanadischen Zwillingen Connor und...

Weiterlesen
16.05.2019

Bereits ist es wieder soweit. Heute Abend um 19.00 Uhr findet die Ziehung der 1/16-Finals des...

Weiterlesen
14.05.2019

Während die Eishockeyweltmeisterschaft in Bratislava voll im Gange ist, bereiten sich die HCT-Cracks...

Weiterlesen