Die kleinen Details richtig machen!

Heute Abend um 17.30 Uhr kommt es in der Güttingersreuti in Weinfelden zum vierten Playoffhalbfinalspiel zwischen dem HC Thurgau und dem HC La Chaux-de-Fonds. In den bisherigen drei Begegnungen agierten die Thurgauer immer mindestens auf Augenhöhe mit dem Qualifikationssieger. Heute Abend wollen die Mannen von Stephan Mair den 2:2-Ausgleich in der Serie herstellen.

Die kleinen Details richtig machen!

Heute Abend um 17.30 Uhr kommt es in der Güttingersreuti in Weinfelden zum vierten Playoffhalbfinalspiel zwischen dem HC Thurgau und dem HC La Chaux-de-Fonds. In den bisherigen drei Begegnungen agierten die Thurgauer immer mindestens auf Augenhöhe mit dem Qualifikationssieger. Heute Abend wollen die Mannen von Stephan Mair den 2:2-Ausgleich in der Serie herstellen.

Nach der nervenaufreibenden Serie gegen den HC Ajoie, scheint auch das Duell gegen den Qualifikationssieger aus La Chaux-de-Fonds nichts für schwache Nerven zu sein. In Spiel 1 musste die Verlängerung über Sieg oder Niederlage entscheiden. Im zweiten Aufeinandertreffen sorgten die Thurgauer mit einem knappen 1:0-Heimsieg für den 1:1-Ausgleich in der Serie und am Freitag musste zum zweiten Mal die Verlängerung über Sieg oder Niederlage entscheiden. Zum zweiten Mal in dieser Serie, zogen die Leuen dabei den Kürzeren.

Doch anstatt den beiden Overtime-Niederlagen nachzutrauern, bestärken die bisherigen Auftritte der Thurgauer gegen den HCC die Leuen im Wissen, dass auch gegen den Qualifiaktionssieger der diesjährigen Swiss League Saison durchaus was drin liegt. In allen drei Partien hatten die Leuen die Möglichkeit, das Spiel für sich zu entscheiden. Dass es bisher nicht zum benötigten Auswärtserfolg reichte, liegt daran, dass auch in dieser Serie kleine Details den Unterschied ausmachen und der HCC in den beiden Heimspielen wohl etwas mehr Glück auf seiner Seite zu haben schien. 

Umso wichtiger wird es für die Mannschaft von Stephan Mair heute Abend sein, von Beginn weg bereit zu sein und die kleinen aber umso wichtigeren Details richtig zu machen. Die bisherigen Playoffheimspiele haben auch gezeigt, dass die Güttingersreuti zu einer wahren Festung geworden ist. Angetrieben vom tollen Thurgauer Publikum schafften es die Leuen bisher jedes der Playffheimspiele zu gewinnen. Dies soll auch heute Abend der Fall sein, denn der 2:2-Ausgleich in der Serie soll heute Abend Tatsache werden.

Also liebe Leuen: Zeigt weiterhin eine so tolle Opferbereitschaft auf dem Eis und belohnt euch mit dem nächsten Heimsieg! Wir stehen alle hinter euch!

Hopp HCT!

----------------------------

Information Ticketing:

Für das zweite Playoffhalbfinal-Heimspiel von heute Sonntagabend, 17.03.2019, um 17.30 Uhr sind die Tickets für den Sektor D (Hauptstehplatztribüne) ausverkauft!

Tickets für die Sektoren G & H sind in einer kleinen Anzahl noch verfügbar. Die letzen Tickets für den Sektor H können Sie bequem online über den HCT-Ticketshop kaufen und zu Hause ausdrucken oder als Mobile-Ticket auf ihr Handy laden.

Bitte beachten Sie, dass Tickets für den Sektor H zudem an einer separaten Kasse auf der Weststeite des Stadions verkauft werden.

An der "normalen" Abendkasse werden nur Tickets für den Sektor G verkauft.

Die beiden Abendkassen öffnen heute Abend bereits um 16.00 Uhr. Stadionöffnung ist wie gewohnt 1 Stunde vor Spielbeginn. Die Cateringstände rund um das Stadion sowie das Thurgauer Dörfli öffnen ebenfalls um 16.00 Uhr.

Hier gehts zum Stadionplan.

Lust auf ein feines Fondue oder Raclette?

Lust auf ein feines Fondue oder Raclette zur Einstimmung auf das zweite Heimspiel gegen den HC La Chaux-de-Fonds? Dann reserviere jetzt deinen Platz bei uns im Strähl-Stübli des Thurgauer Dörflis. Platzreservationen für vor oder nach dem Spiel werden unter info@hcthugau.ch gerne entgegengenommen.

Stadionöffnung - frühzeitige Anreise!

Da für Spiel vier der laufenden Halbfinalserie sehr viele Zuschauerinnen und Zuschauer erwartet werden, empfehlen wir Ihnen, frühzeitig ins Stadion zu kommen, um so längere Wartezeiten beim Parkieren und beim Eingang zu vermeiden. Die Abendkasse sowie die Cateringstände öffnen heute Abend 1.5 Stunden vor dem Spielbeginn. Türöffnung ist wie gewohnt eine Stunde vor Spielbeginn.

----------------------------

Newsübersicht

20.03.2019

Der HCT trifft heute Abend mit dem Messer am Hals auswärts auf den HC La Chaux-de-Fonds. Im heutigen...

Weiterlesen
19.03.2019

Sowohl Headcoach Stephan Mair, welcher seit der Saison 2016/17 als Cheftrainer an der HCT-Bande...

Weiterlesen
19.03.2019

Stürmer Léonardo Fuhrer, welcher bei den SCRJ-Lakers unter Vertrag steht und für den HCT schon 20...

Weiterlesen
18.03.2019

Mit einem klaren 2:7-Auswärtssieg beim HC Lausanne sichert sich die Mini Top Mannschaft der HCT...

Weiterlesen
18.03.2019

Der bald 34-jährige HCT-Geschäftsführer Patrick Bloch wird die Thurgauer Eishockey AG verlassen....

Weiterlesen