Der HC Thurgau verpflichtet Tim Bertsche neu hauptberuflich als Goalie-Trainer!

Tim Bertsche, welcher auf die Saison 2017/18 aus der Organisation des EV Zug zum HC Thurgau wechselte, engagiert sich neu hauptberuflich als Goalie-Trainer. Der bald 21-jährige ist zukünftig bei verschiedenen Vereinen auf diversen Stufen für die Aus- und Weiterbildung der Torhüter verantwortlich. Ein spezieller Fokus gilt dabei den beiden HCT-Torhütern Janick Schwendener und Nicola Aeberhard, welche er ebenfalls trainieren und fördern wird.

Der HC Thurgau verpflichtet Tim Bertsche neu hauptberuflich als Goalie-Trainer!

Tim Bertsche, welcher auf die Saison 2017/18 aus der Organisation des EV Zug zum HC Thurgau wechselte, engagiert sich neu hauptberuflich als Goalie-Trainer. Der bald 21-jährige ist zukünftig bei verschiedenen Vereinen auf diversen Stufen für die Aus- und Weiterbildung der Torhüter verantwortlich. Ein spezieller Fokus gilt dabei den beiden HCT-Torhütern Janick Schwendener und Nicola Aeberhard, welche er ebenfalls trainieren und fördern wird.

Der in Schaffhausen aufgewachsene Tim Bertsche hat bereits im Alter von sechs Jahren das Torhüter-Einmaleins erlernt und sich stetig weiterentwickelt. Sein Wissen und seine grosse Begeisterung gibt er seit einigen Jahren bereits in speziellen Trainingscamps an die jeweiligen Torhüter weiter. Vergangene Saison trainierte Tim Bertsche die Schüler der Sportschule Frauenfeld sowie die U14 Auswahl des EST (Eishockey Schaffhausen und Thurgau).

Beim HC Thurgau übernahm er letzte Saison auch schon einige Aufgaben. Während den Playoffs beispielweise fokussierte er sich im speziellen auf die gegnerischen Torhüter. Bertsche analysierte dafür unzählige Spiele der gegnerischen Teams und erkannte so bereits frühzeitig die Stärken und Schwächen der jeweiligen Torhüter.

Ab der kommenden Saison engagiert sich Tim Bertsche neu hauptberuflich als Goalie-Trainer. Nebst den beiden HCT-Torhütern Janick Schwendener und Nicola Aeberhard trainiert er auch die Torhüter der HCT Young Lions, den Nachwuchs des EHC Frauenfeld und des SC Weinfelden sowie die Schüler der Sportschule Frauenfeld.

Die Geschäftsleitung und der Verwaltungsrat der Thurgauer Eishockey AG wünschen Tim Bertsche für seine neue berufliche Herausforderung alles Gute und viel Erfolg.

Der HC Thurgau freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Tim Bertsche und ist überzeugt, mit ihm einen talentierten und engagierten Goalie-Trainer gefunden zu haben.

 

 

Newsübersicht

11.12.2019

Heute wird das elfte Törchen des HCT - Adventskalenders geöffnet. Was sich darin verbirgt, seht Ihr...

Weiterlesen
10.12.2019

Schon probiert? Der LANDI Markt Weinfelden hält in Zusammenarbeit mit dem HC Thurgau exklusiv einen...

Weiterlesen
10.12.2019

Heute wird das zehnte Törchen des HCT - Adventskalenders geöffnet. Was sich darin verbirgt, seht Ihr...

Weiterlesen
09.12.2019

Heute wird das neunte Törchen des HCT - Adventskalenders geöffnet. Was sich darin verbirgt, seht Ihr...

Weiterlesen
08.12.2019

Heute wird das achte Törchen des HCT - Adventskalenders geöffnet. Was sich darin verbirgt, seht Ihr...

Weiterlesen