Den Fokus neu einstellen und den Schwung in die neue Serie mitnehmen!

Welch tolle Emotionen hat uns die Mannschaft von Stephan Mair am Freitagabend beschert! Nur knapp 44 Stunden nach dem grossen Erfolg geht es für die Leuen aber bereits weiter mit dem ersten Playoffhalbfinalspiel gegen den HC La Chaux-de-Fonds. Für die Thurgauer geht es darum, den Fokus möglichst schnell wieder zu finden und den Schwung vom Freitag in die neue Serie mit zu nehmen.

Den Fokus neu einstellen und den Schwung in die neue Serie mitnehmen!

Welch tolle Emotionen hat uns die Mannschaft von Stephan Mair am Freitagabend beschert! Nur knapp 44 Stunden nach dem grossen Erfolg geht es für die Leuen aber bereits weiter mit dem ersten Playoffhalbfinalspiel gegen den HC La Chaux-de-Fonds. Für die Thurgauer geht es darum, den Fokus möglichst schnell wieder zu finden und den Schwung vom Freitag in die neue Serie mit zu nehmen.

Es war ein Herzschlagfinale sondergleichen. Wer im siebten und alles entscheidenden Spiel auswärts gegen den HC Ajoie so gesichert auftritt, hat sich die Qualifikation für die nächste Runde defintiv verdient. Die Leuen genossen den Moment zwar kurz aber in vollen Zügen. Trotzdem wurde bereits am Samstagvormittag wieder trainiert und sich auf die nächste Aufgabe vorbereitet.

Die nächste Aufgabe für die Thurgauer lautet ab heute Abend: Playoffhalbfinale gegen den Qualifikationssieger, den HC La Chaux-de-Fonds.

Die Neuenburger haben die Regular Season mit zwei Punkten Vorsprung auf den HC Ajoie auf dem ersten Platz beendet und setzten sich in den Viertelfinals ohne grössere Problem gegen die EVZ Academy mit 4:0-Siegen durch. Vergleicht man den HCC kurz mit dem HC Thurgau ist mit dem Blick auf die Statistik während der Regular Season ausser der Punktedifferenz keine grosse Differenz zu erkennen. Beide Mannschaften beendeten die Qualifikation mit einer Tordifferenz von plus 25. Während die Chaux-de-Fonniers acht Tore mehr erzielten, kassierten die Thurgauer genau diese Anzahl Treffer weniger.

Mit Timothy Coffman wissen die Bienen den zweitbesten Skorer der Regular Season in ihren Reihen. 28 Tore und 32 Assists sammelte der Topskorer für sein Team. In den Playoffs ist der Topskorer mit Captain Daniel Carbis ein Schweizer Stürmer. Dies zeigt auch die eigentliche Stärke der Neuenburger. Die grosse Breite und Ausgeglichenheit im Kader. Im Sturm sorgen Routiniers wie Jerome Bonnet, Adam Hasani, Alain Mieville, Philipp Wetzel oder der auf die kommende Saison zum HCT wechselnde Dominic Hobi für die Musik, während in der Defensive mit Kevin Kühni, David Stämpfli, Valentin Lüthi oder Arnaud Jaquet für die Stabilität sorgen.

Für den HCT geht es heute in erster Linie darum, sich ab der ersten Spielminute auf die neue Aufgabe fokussieren zu können. Den am Freitag errungenen Erfolg gilt es vorderhand beiseite zu legen und sich voll und ganz der nächsten Herausforderung zu widmen. Während der HC La Chaux-de-Fonds seit rund zehn Tagen keinen erstkampf mehr bestritten hat, blieben den Leuen nur gerade etwas mehr als 40 Stunden, sich auf den neuen Gegner einzustellen. Während die Neuenburger definitiv frischer in dieses erste Spiel steigen können, verfügen die Thurgauer über mehr Playoffrhythmus und sehr viel Selbstvertrauen. 

So werden die Leuen auch heute Abend ab 17.30 Uhr wieder mit der gleichen Einstellung und Leidenschaft ans Werk gehen, wie sie dies bereits in der Serie gegen den HC Ajoie getan haben und werden versuchen, bereits heute Abend ein erstes Zeichen in dieser Serie zu setzen. 

Hopp HCT!

----------------------------

Public Viewing im Thurgauer Dörfli

Auch das 1. Playoffhalbfinalspiel zwischen dem HC Thurgau und dem HC La Chaux-de-Fonds von heute Sonntagabend übertragen wir wiederum live im Thurgauer Dörfli. Komm auch du vorbei und verfolge unsere Jungs bei ihrem ersten Auftritt in La Chaux-de-Fonds.

Ab 15.30 Uhr öffnet das Strähl-Stübli für ein feines Fondue à discretion sowie der Schützengarten Corner für die Liveübertragung von Spiel 1.

Platzreservationen für ein feines Fondue werden unter info@hcthurgau.ch entgegengenommen.

----------------------------

 

 

 

Newsübersicht

20.05.2019

Der Verwaltungsrat der Thurgauer Eishockey AG freut sich, Martin Büsser als neuen Geschäftsführer...

Weiterlesen
16.05.2019

Hammerlos für den HCT in der ersten Cuprunde des Swiss Ice Hockey Cup. Am 10. oder 11. September...

Weiterlesen
16.05.2019

Im Hinblick auf die neue Saison 2019/20 hat der HC Thurgau mit den kanadischen Zwillingen Connor und...

Weiterlesen
16.05.2019

Bereits ist es wieder soweit. Heute Abend um 19.00 Uhr findet die Ziehung der 1/16-Finals des...

Weiterlesen
14.05.2019

Während die Eishockeyweltmeisterschaft in Bratislava voll im Gange ist, bereiten sich die HCT-Cracks...

Weiterlesen